Kann man einen Heizöltank auf die Lagerung von Pellets umrüsten?

Ja das können Sie. Im Prinzip muss der Heizöltank geleert und gereinigt werden. Danach wird eine Förderschnecke für Holzpellets in den Heizöltank eingebaut. Eine Befülleinheit bzw. Anschlussstutzen für das Einblasen der Holzpellets muss zusätzlich eingebaut werden.

Anstatt der Förderschnecke können Sie auch ein sogenanntes Wok – System der Firma Hopf auch als UNIWOK bezeichnet verwendet werden. Erfahrungen zu diesem System liegen uns nicht vor.

Achtung Holzpellets sind Biomasse. Bei der Lagerung im Tank entstehen Gase, diese sind unter Umständen lebensgefährlich. Der Heizöltank darf auf keinen Fall ohne vorherige ausreichende Belüftung betreten werden. Betreten Sie den Tank nie ohne dass eine weitere Person ausserhalb des Heizöltanks (Holzpellettanks) auf Sie acht gibt. Lebensgefahr! Es wird Kohlenmonoxid produziert. Holzpellets-Silos dürfen nie ohne vorherige Belüftung betreten werden. Beachten Sie auch, dass Sie eine Aufsichtsperson bei einer eventuellen Vergiftung nicht aus dem Tank befreien kann. Es geht dann um Sekunden. Lassen Sie äußerste Vorsicht walten.