Pelletpresse

Das Pelletieren mit Flachmatrizenpressen eignet sich zur Kompaktierung pulverförmiger und stückiger Produkte.

Die Pelletspresse eignet sich für:

  • Preßversuche mit unterschiedlichsten Materialien zur Ermittlung der Preßeigenschaften,
  • Die Herstellung von Versuchsprodukten in Forschungsinstituten,
  • Versuche zur Optimierung von Mischungen für wirtschaftliches Pelletieren,
  • Produktionsanlagen zum Verpressen hochwertiger Materialien in kleineren Mengen.

Pelletpresse Holz Pelletpresse zm pressen von Holzpellets

Die meisten Pelletpressen arbeiten nach dem bewährten Flachmatrizenprinzip. Die Preßorgane in einer Pelletpresse sind ohne besondere Hilfsmittel leicht auszuwechseln. Der Preßvorgang in der „Pellet Presse“ kann während des Betriebes beobachtet werden.

Die Speisung erfolgt bei kleinen Mengen von Hand über den Aufgabetrichter. Bei kontinuierlichem Betrieb wird eine Dosiereinheit auf die Pelletpresse aufgebaut.